menu clear Menü search Suche
Tunnelbau / Spezialtiefbau

SAKRET Anker-Hit AH 100

Der SAKRET Anker-Hit 100 ist ein Polyester-Mörtel mit Styrol 10:1, hoch-Festigkeits- Verankerungs-Klebestoff-Systems.

Anwendung
  • Für innen und außen
  • Für Wand, Boden und Decke
Eignung
  • Zum Befestigen an massivem Beton, Vollziegel, Hohlziegel, Mauerwerk, Stahldübel, Treppen und Handschienen.
  • Geeignet für strukturelle Befestigungen.
  • Geeignet zum Fixieren von Befestigungen.
  • Geeignet zum Sichern von Edelstahl-Befestigungen in leicht korrosiver Umgebung, wo geringe chemische Beständigkeit gefordert wird.
  • Geeignet zur Befestigung von Mauerankern, Starter Bars, geformte Bewehrung, Nieten, Gewindestangen und langen Schrauben.
  • Geeignet für Situationen in denen der Anker zyklischen Belastungen ausgesetzt ist.
Produkteigenschaften
  • Lange Haltbarkeit (12 Monate)
  • Hohe Klebfestigkeit und sehr hohe Wirtschaftlichkeit
  • Kurzzeitjustierung des Ankers
  • Schnelle Aushärtung in trockener Umgebung
  • Konzipiert für den Einsatz mit Gewindestangen und Stärkung der Anker- Elemente
  • Die Produktelemente sind geruchlos und ungiftig
  • Frei von Dehnung und Schrumpfen
  • Bedingt Chemikalienbeständig
  • Grosser Verarbeitungsbereich für Temperaturen zwischen 0° C bis 40° C (bei 0-10° C muss die Kartusche erwärmt werden).
  • Reduzierter Anker- und Kantenabstand
mehrweniger Produktdetails

Varianten:

  • Produktbild | Anker-Hit AH 100
    Gebindegröße
    380 ml Kartusche
    EAN / GTIN
    7640151151003
    Regionale Artikelnr.
    74100100
    Liefermenge
    1 x 20 Stück im Karton
  • Produktbild | Anker-Hit AH 100
    Gebindegröße
    1 Auspresspistole Delux im Paket
    EAN / GTIN
    7640151151027
    Regionale Artikelnr.
    74100102
    Liefermenge
    1 x 1 Paket(e) Auspresspistole Delux
Alle Varianten anzeigen Weniger Varianten anzeigen

Alle Produktdetails

Epoxidharz-Kleber zur Verankerung von leichteren Konstruktionsteilen in Beton

SAKRET Anker-Hit 100 ist ein schnell aushärtender zweikomponentiger Reaktionsharz-Kleber und Ankermörtel zur Verankerung kleinerer und leichterer Konstruktionsteile aus Stahl oder Holz in Beton im Innen- und Aussenbereich. Dazu werden Anker bzw. Gewindestangen mit dem Epoxidharz im Untergrund befestigt.

SAKRET Anker-Hit 100 ist ungiftig, geruchlos und chemikalienbeständig. Er härtet schwind- und schrumpffrei aus und entwickelt eine gute Haftung und Klebefestigkeit. Das Reaktionsharz ist auch für gerissenen Beton geeignet und kann in feuchten und trockenen Untergründen eingesetzt werden.

Verarbeitung des Epoxidharz-Ankermörtels SAKRET Anker-Hit 100 wird in einer Kombi-Kartusche mit den zwei Komponenten geliefert. Bei Auspressen mit Hilfe der Auspresspistole bzw. Kartuschenpistole werden die Komponenten gemischt und in das vorgefertigte gereinigte Bohrloch eingebracht. Anschliessend werden Anker oder Gewindestange eingeschoben, ausgerichtet und bis zum Aushärten unbelastet gelassen. Die temperaturabhängig variierenden Gelier- und Aushärtezeiten müssen beachtet werden.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.
  • Aushärtungsphase:

    Temperatur (°C)

    Gelierzeit

    Ges. Aushärtezeit

    0 – 5

    Individuell testen

    8 Std.

    5 – 10

    40 Min.

    7 Std.

    10 – 20

    30 Min.

    6 Std.

    20 – 30

    8 Min.

    3 Std.

    30 – 40

    3 Min.

    2 Std.

  • Zusatz: Für erweiterte technischen Informationen wird auf das technische Merkblatt verwiesen.
Produktverarbeitungshinweise
  • Bohrmaschine mit korrekter Bohrergrösse
  • Staub mit sauberer Luft ausblasen
  • Sauberes Loch mit Nylon- oder Stahlbürste reinigen
  • Noch vorhandenen Staub und Partikel entfernen
  • Spitze von Kartusche entfernen
  • Roten Verschluss abnehmen
  • Original Mischdüse anbringen und Fest verschrauben
  • Kartusche in die Auspresspistole legen
  • Mischdüse auf Kartusche fest anziehen und 2-3 Stösse vom Klebstoff abgeben, bis die Farbe rot wird und schlierenlos ist
  • Öffnen Sie das Ventil und ziehen Sie den Griff so, dass der Mörtel aus der Düse abgegeben wird, bis eine gleichmässige und einheitliche rote Farbe erreicht ist. Bevor Material aus einer neuen Patrone in das Loch eingeschossen wird, müssen die ersten 10 ml frei abgegeben werden, bis die Mischung wieder den gleichen Farbton aufweist. Den Ersten und jeden freien Materialabschuss in einer leeren Verpackung oder ähnlichem entsorgen. Injizieren Sie das Harz in das Loch, angefangen von der Unterseite der Bohrung. Der Mörtel muss ohne Lufteinschüsse injiziert werden.
  • Setzen Sie den Bolzen oder Anker ein und schieben Sie die Stange mit einer langsamen Drehbewegung rein. Wischen Sie überschüssiges Material fort. Anker oder Bolzen müssen sauber und frei von Öl sein.
  • Bitte berühren Sie nicht den Bolzen oder Anker bis die Mischung geliert hat und belasten Sie den Anker nicht, bis die Aushärtung abgeschlossen ist. (siehe Zeittabelle Aushärtung).
  • Technisches Merkblatt | Anker-Hit | AH 100

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 74.9 KB


  • Sicherheitsdatenblatt | Anker-Hit AH 100

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 501 KB