menu clear Menü search Suche
Hochbau

SAKRET Innenhaftputz rot IHP-r

Werksgemischter gipshaltiger Leicht-Putztrockenmörtel (B5/50/2)

Anwendung
  • Für innen
  • Für Wand und Decke
Eignung
  • zur Herstellung von einlagigen Innenputzen in Räumen mit normaler Luftfeuchtigkeit.
  • Geeignet für Wand- und Deckenflächen aus Beton, Leichtbeton, Bimsbeton, Porenbeton, Kalksandstein, Ziegelsteinen u. ä.
Auslobung
  • nach EN 13279-2
Produkteigenschaften
  • Für Innenräume mit normaler Beanspruchung
  • Für Wand und Decken
  • Alterungsbeständig
  • Geschmeidig
  • Nicht brennbar
mehrweniger Produktdetails

Varianten:

  • Produktbild | Innenhaftputz rot IHP-r
    rot
    Gebindegröße
    30 kg Sack
    EAN / GTIN
    4005813649077
    Regionale Artikelnr.
    99999455
    Liefermenge
    1 x 42 Sack auf Palette
Alle Varianten anzeigen Weniger Varianten anzeigen

Alle Produktdetails

Handputzgips für Innenräume mit normaler Beanspruchung

SAKRET Innenhaftputz rot IHP-r ist ein Handputzgips für Wände und Decken in Innenräumen. Der Putz ist für schwierige Untergründe besonders gut geeignet, z.B. in privaten Küchen und Bädern. Mineralische Leichtzuschläge, ausgesuchte Gesteinskörnungen und eigenschaftsverbesserende Zusätze machen SAKRET Innenhaftputz rot IHP-r zu einem sehr ergiebigen, leichten Handputz auf der Basis des Bindemittels Gips.

Als Untergründe eignen sich Mauerwerk, Beton oder Porenbeton, Kalksandstein, Ziegel und Putzträger; je nach Untergrundbeschaffenheit empfiehlt sich eine Vorbehandlung mit einem Haftgrund.

Verarbeitung des Gipsputzes SAKRET Innenhaftputz rot IHP-r wird üblicherweise als Oberputz eingesetzt und gefilzt oder geglättet, eine Ausführung als Unterputz für anschliessende Beschichtung oder Belegung mit keramischen Fliesen oder Platten ist möglich. Der Haftputz wird einlagig von Hand aufgetragen, wenn es die Situation erfordert, auch mit einer vollflächigen Bewehrung.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.
  • Wasserbedarf: ca. 0,45 l/kg
  • Verarbeitungszeit: ca. 45 - 60 Minute(n)
  • Verarbeitungstemperatur: 5 - 30 °C
  • Ergiebigkeit pro Einheit: ca. 0,9 l/kg
  • Zusatz: Für erweiterte technischen Informationen wird auf das technische Merkblatt verwiesen.
Untergrundvorbereitung
  • Staub, lose Teile, Schalwachs, Ausblühungen, Sinterschichten und andere Trennmittel sind vom Untergrund zu entfernen.
  • Betondecken dürfen nicht vorgenässt werden.
  • Glatte Betondecken sind mit SAKRET Betonhaftbrücke rot BHR vorzubehandeln.
  • Porenbetonwände und ähnlich stark saugende Untergründe sind mit SAKRET Universalgrundierung vorzustreichen.
  • Andere trockene, saugende Untergründe sind vorzunässen, jedoch nicht unmittelbar vor Putzauftrag.
  • Hohlfugiges und schadhaftes Mauerwerk ist vor Putzauftrag auszugleichen.
Produktverarbeitungshinweise
  • Den Inhalt eines Sackes SAKRET Innenhaftputz rot unter Zugabe von sauberem Wasser mit einem Quirl breiig rühren. Die Wasserzugabe erfolgt wie gewohnt, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Von Hand mit Traufel aufziehen. Den Putz mit der Kartätsche abziehen und während des Ansteifens filzen oder glätten. Die Verarbeitbarkeitszeit beträgt je nach Temperatur und Untergrund vom Anmachen bis zum Filzen bzw. Glätten ca. 45 bis 60 Minuten. Der Mörtel sollte 20 Minuten nach dem Anmachen aufgetragen sein.
  • Putzbewehrung ist ggf. in das obere Drittel des nassen Putzes einlegen. Unmittelbar danach ist nass in nass weiterzuputzen.
  • Bei Putzträgern und Putzbewehrung sind die Richtlinien der Herstellung und bei der Verarbeitung zu beachten.
  • Technisches Merkblatt | Innenhaftputz rot | IHP-r IHP-r, Technisches Merkblatt | Innenhaftputz rot | IHP-r IHP-r, Technisches Merkblatt | Innenhaftputz rot | IHP-r IHP-r, Technisches Merkblatt | Innenhaftputz rot | IHP-r IHP-r

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 105 KB


  • Sicherheitsdatenblatt | Sicherheitsdatenblatt E1A

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 334 KB