menu clear Menü search Suche
Diverse Produkte

SAKRET Gewebewinkel BM-GEW

Eckwinkel aus Kunststoff-Schiene und Glasgewebe

Anwendung
  • Für innen und außen
  • Für Wand
Eignung
  • Zur Armierung von Kanten
Produkteigenschaften
  • Flexibel
  • Schenkellänge 8 x 12 cm
  • Alkaliresistent
mehrweniger Produktdetails

Varianten:

  • Produktbild | Gewebewinkel BM-GEW
    unspezifisch
    Gebindegröße
    2,5 m Stück
    EAN / GTIN
    4005813703175
    Regionale Artikelnr.
    99999394
    Liefermenge
    1 x 50 Stück im Karton
Alle Varianten anzeigen Weniger Varianten anzeigen

Alle Produktdetails

Vorgefertigte Kunststoff-Eckschiene zur Eckarmierung von WDVS

Der SAKRET Gewebeeckwinkel ist eine Kunststoffschiene mit angesetztem alkaliresistentem Glasgewebe zur präzisen und sauberen Ausbildung von Eckarmierungen an SAKRET WDV-Systemen. Er wird als Kantenprofil für dünnlagige Armierungsschichten eingesetzt.
  • Zusatz: Für erweiterte technischen Informationen wird auf das technische Merkblatt verwiesen.
Untergrundvorbereitung
  • Sanierung verputzter Oberflächen: Grob vorstehende Teile abschlagen, größere Unebenheiten z. B. mit einem geeigneten Mörtel ausgleichen.
Produktverarbeitungshinweise
  • Im Kantenbereich Armierungsmasse in der Breite des Gewebes vollflächig auftragen.
  • Gewebewinkel lot- und fluchtrecht sowie blasen- und faltenfrei einlegen.
  • Überschüssige Armierungsmasse mit einem Edelstahlglätter abziehen (zur Vermeidung der Aufdopplung der Armierungsschicht im Eckbereich).
  • Bei der Ausführung der Flächenarmierung das Gewebe bis an die Ecke heranführen.
  • Die Armierung von Laibungen sowie die Ausbildung der Laibungskanten kann mit Hilfe des Gewebewinkels in einem Arbeitsgang erfolgen.
  • Hierzu das integrierte Glasfasergewebe bis an die hintere Kante der Laibung führen und in die vorgelegte Armierungsmasse einspachteln.
  • Bei Verwendung von Anputzleisten: Gewebestreifen der Anputzleiste und Gewebewinkel mindestens 10 cm überlappen.
  • Hinreichend ausgehärtete Dämmplattenverklebung (die Trocknungs-/Abbindezeit der organischen Klebemasse bzw. des mineralischen Klebemörtels bitte dem jeweiligen Technischen Merkblatt entnehmen).
  • Saubere, trockene, versatzfreie und planebene Dämmplattenflächen; fluchtrechte Kanten.
  • Sanierung verputzter Oberflächen: Stabiler, ebener, trockener und sauberer Untergrund - frei von Stoffen, die den Haftverbund beeinträchtigen (z. B. Schmutz). Auf Festigkeit und Hohlstellen ist zu prüfen.
  • Technisches Merkblatt | Gewebewinkel | BM-GEW

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 14.8 KB