menu clear Menü search Suche
Strassenbau / Brückenbau / Betonsanierung

SAKRET Mineralischer Korrosionsschutz MKS

Hydraulisch erhärtender, kunststoffvergüteter, zementärer Korrosionsschutz

Produktdetails

Technische Merkblätter

Anwendung
  • Für innen und außen
Eignung
  • Als Korrosionsschutz der Bewehrung im SAKRET SPCC-System
Auslobung
  • geprüft nach ZTV-Ing. und ZTV-W
Produkteigenschaften
  • Mineralische Basis
  • 1-komponentig
mehrweniger

Artikel

  • Gebindegröße
    25 kg Sack
    Liefermenge
    1 x 42 Sack auf Palette
    EAN / GTIN
    4005813649824
    Regionale Artikelnr.
    51391925

Alle Produktdetails

Korrosionsschutz für Bewehrungsstahl in der Betoninstandsetzung durch PCC-Systeme

SAKRET Mineralischer Korrosionsschutz MKS ist eine mineralische Beschichtung zum Korrosionsschutz von Bewehrungsstahl in der Betoninstandsetzung mit Hilfe von SAKRET PCC-Systemen. Der einkomponentige Korrosionsschutz ist kunststoffmodifiziert und kann auch bei Bauteilen mit einer späteren Tausalzbeaufschlagung eingesetzt werden.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.

  • Schüttdichte: ca. 1,27 g/cm³
  • Körnung: < 0,5 mm
  • Verarbeitungstemperatur: 5 - 30 °C
  • Wasserbedarf: ca. 0,17 l/kg
  • Verarbeitungszeit: ca. 2 Stunde(n)
  • Hinweis: Für weitere technische Informationen wird auf das technische Merkblatt (Abschnitt Downloads) verwiesen.
Untergrundvorbereitung
  • Die freigelegte Bewehrung metallisch blank entrosten (Reinheitsgrad SA 2,5 - DIN 55928).
Produktverarbeitungshinweise
  • In einem sauberen Gefäß mit sauberem, kaltem Leitungswasser knollenfrei und homogen in plastischer Konsistenz anmischen.
  • Mit einem mittelharten Pinsel sorgfältig auf die vorbehandelte Bewehrung auftragen Weitere Anstriche aufbringen, wenn der vorherige Anstrich tragfähig ist (ca. nach 3 Stunden bei 20 °C).
  • Möglichst einen Anstrich der Betonunterlage vermeiden.
  • Aufbringen der Folgeanstriche (Korrosionsschutz) nach ca. 3 Std. bei 20 °C. Einbau des Spritzmörtel SPCC3 nach min. 3 h.
  • Technisches Merkblatt | Mineralischer Korrosionsschutz | MKS

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 144 KB