menu clear Menü search Suche
Hochbau

SAKRET Schnellestrichmörtel EZA-F

Schnell erhärtender und frostwiderstandsfähiger Estrichfertigmörtel

Anwendung
  • Für innen und außen
  • Für Boden
Eignung
  • Zur Herstellung schnell nutzbarer Böden, z.B. für den Neubau und die Modernisierung.
  • Zur Erstellung schnell erhärtender Zementestriche auf Trenn- oder Dämmschicht oder im Verbund gemäss DIN 18560 unter Berücksichtigung der schnellen Erhärtung.
  • Geeignet als beheizte Fussbodenkonstruktion und zur Reparatur von Zementestrichen.
Auslobung
  • nach DIN EN 13813 CT-C40-F6
Produkteigenschaften
  • Frostwiderstandsfähig
  • Schnell begehbar
  • Frühe Belegreife (bereits nach ca. 12 Stunden)
  • Mit kristalliner Bindung
mehrweniger Produktdetails

Varianten:

  • Produktbild | Schnellestrichmörtel EZA-F
    grau
    Gebindegröße
    25 kg Sack
    EAN / GTIN
    4005813657785
    Regionale Artikelnr.
    35000825
    Liefermenge
    1 x 42 Sack auf Palette
Alle Varianten anzeigen Weniger Varianten anzeigen

Alle Produktdetails

Kunststoffmodifizierter Schnellestrich und Heizestrich für den Innen- und Außenbereich

SAKRET Schnellestrich EZA-F ist ein schnell erhärtender Estrichmörtel für den Innen- und Außenbereich. Er wird im Neubau und bei der Sanierung und Modernisierung eingesetzt zur Herstellung schnell nutzbarer Böden oder zur Reparatur von schadhaften Zementestrichen. SAKRET Schnellestrich EZA-F ist in den Korngrößen 4 mm und 8 mm lieferbar.

Der Estrich wird auf Trenn- oder Dämmschicht oder im Verbund eingebaut und ist auch für Fußbodenheizungen bzw. als Heizestrich geeignet. Durch die kristalline Wasserbindung trägt SAKRET Schnellestrich EZA-F nur wenig Wasser in den Bodenaufbau und die Umgebungsluft ein. Im Außenbereich eingesetzt ist er frostwiderstandsfähig.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.
  • Druckfestigkeit nach 28 Tagen: ≥ 40,0 N/mm² nach 28 Tagen
  • Biegezugfestigkeit nach 28 Tagen: ≥ 6,0 N/mm² nach 28 Tagen
  • Wasserbedarf: ca. 0,08 l/kg
  • Verarbeitungszeit: ca. 45,0 Minute(n)
  • Begehbarkeit: nach ca. 3,0 Stunde(n)
  • Baustoffklassen: A1fl/A1 (nicht brennbar)
  • Zusatz: Für erweiterte technischen Informationen wird auf das technische Merkblatt verwiesen.
Untergrundvorbereitung
  • Bei Ausführung des Estrichs als Verbundkonstruktion muss der Untergrund fest, tragfähig und frei von Rissen sein. Minderfeste Oberflächen- oder Trennschichten (z.B. Schmutz, Staub, Öl, Farbreste u.ä.) entfernen.
  • Extrem dichte oder glatte Untergründe, Zementschlämmen und nicht tragbare Oberflächenschichten müssen entfernt und aufgeraut werden (z.B. Blastrac-Verfahren).
  • Vor dem Einbringen des SARKET Schnellestrichs EZA-F als Verbundestrich empfehlen wir den Untergrund vor zu nässen und mit SAKRET Kontaktschlämme KS vor zu schlämmen.
  • Bei Anwendung auf schwimmenden Konstruktionen und als Heizestrich sind an allen aufgehenden Bauteilen (z.B. Wandanschlüssen, Stützen etc.) Randstreifen (> 8 mm) anzubringen.
Besondere Hinweise:
  • Vorhandene Fugen, wie z.B. Gebäudetrennfugen oder Bewegungsfugen aus dem Untergrund sind zu übernehmen.
  • An konstruktiven Besonderheiten wie z.B. Türdurchgängen, Mauervorsprüngen u.ä. und zwischen separat gesteuerten Heizkreisläufen sind Fugen anzuordnen.
  • In Zweifelsfällen Probeflächen anlegen oder Beratung bei SAKRET anfordern.
Produktverarbeitungshinweise
  • In einem sauberen Mischgefäss klumpen frei und homogen mit sauberem Leitungswasser für ca. 3 Minuten vermischen. Empfohlen wird bei manueller Verarbeitung ein Rührgerät mit ca. 600 UPM mit Wendel- oder Doppelscheibenrührer. Bei maschineller Verarbeitung sind alle gebräuchlichen Estrichmisch- oder Fördermaschinen geeignet.
  • Die vorbereiteten Flächen dürfen nur so gross sein, dass sie innerhalb der Verarbeitungszeit fertig gestellt werden können.
  • Bei Verwendung der SAKRET Kontaktschlämme KS den Untergrund vorschlämmen und den Estrich Frisch in Frisch einbauen.
  • Bei Arbeitsunterbrechungen Mischer, Pumpen und Schläuche sofort gründlich reinigen. In Zweifelsfällen Probeflächen anlagen.
  • Spachtel- und Ausgleichsarbeiten können mit SAKRET Spachtelmassen/Ausgleichsmassen durchgeführt werden.
  • Für die anschliessende Verlegung von Fliesen-, Platten-, Mosaik-, Betonwerkstein- oder Naturwerksteinbelägen sind grundsätzlich alle für die Bodenverlegung zugelassenen Produkte des SAKRET Sortimentes geeignet.
  • Um eine frühzeitige Begehbarkeit des Bodenbelages sicherzustellen, empfiehlt sich besonders der Einsatz unserer schnellerhärtenden Produkte.
  • Technisches Merkblatt | Schnellestrichmörtel | EZA-F

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 92.2 KB


  • Sicherheitsdatenblatt | Sicherheitsdatenblatt B5A

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 349 KB