menu clear Menü search Suche
Reiniger / Imprägnierungen

SAKRET Natursteinimprägnierung NSI

Spezialimprägnierung für Natursteine zur leichteren Verarbeitung von Pflasterfugen

Produktdetails

Technische Merkblätter

Anwendung
  • Für innen und außen
  • Für Wand und Boden
Eignung
  • Zum Imprägnieren von vielen Natursteinen wie polierte und raue Hartgesteine, raue und geschliffene Kalksteine und Betonsteine und auch Terracotta, Cotto sowie saugfähige, unglasierte Fliesen und Klinker zum fleckabweisenden Ausrüsten.
Produkteigenschaften
  • Lösemittelfrei
  • Wasserlöslich
  • Reduziert die Saugfähigkeit, Oberflächen werden öl- und wasserabweisend
  • Erleichtert das Abwaschverhalten beim Verfugen
  • Verringert die Bildung von Harzschleiern und Rückständen
  • Hoch wirksam
  • Gebrauchsfertig
  • Transparent und fast geruchlos
mehrweniger

Artikel

  • transparent
    Gebindegröße
    1 l Flasche
    Liefermenge
    1 x 6 Stück im Karton
    EAN / GTIN
    4005813802205
    Regionale Artikelnr.
    99999417

Alle Produktdetails

Spezial-Imprägnierung für Naturstein gegen Wasserflecken, Öle und Fette

SAKRET Natursteinimprägnierung NSI ist eine wasserlösliche, lösemittelfreie und fast geruchslose Spezialimprägnierung zur wasser- und fleckabweisenden Ausrüstung von fleckempfindlichen, polierten, geschliffenen oder rauen Oberflächen von Arbeitsplatten oder Böden, z.B. in Küchen und Essbereichen. Sie erleichtert die Reinigung nach dem Verfugen und verringert insbesondere auch die Bildung von Harzschleiern und anderen Rückständen.

SAKRET Natursteinimprägnierung NSI ist geeignet für viele Natursteine, polierte und raue Hartgesteine, raue und geschliffene Kalksteine und Betonwerkstein, Cotto bzw. Terrakotta, saugfähige unglasierte Fliesen und ähnliche Materialien. SAKRET Natursteinimprägnierung NSI dringt in aufnahmefähige, poröse Oberflächen ein und bildet in den Kapillaren einen unsichtbaren Film, der die Saugfähigkeit des Materials reduziert. Wasser, Öl und Fett können so kaum noch eindringen und Flecken verursachen. Das Aussehen der behandelten Oberfläche wird nicht oder nur gering verändert.

Verarbeitung der Imprägnierung SAKRET Natursteinimprägnierung wird gebrauchsfertig geliefert und einmal oder mehrmals auf die trockene und saubere Oberfläche mit Pinsel oder Rolle aufgebracht oder aufgespritzt. Überstehende Mengen müssen abgenommen werden. Wird SAKRET Natursteinimprägnierung NSI vor dem Verfugen angewendet, um eine anschliessende Reinigung zu erleichtern, dürfen die Fugenflanken nicht mit dem Mittel benetzt werden.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.

  • Materialverbrauch: ca. 0,05 - 0,15 l/m² zum Streichen je nach Anwendung
  • pH-Wert: ca. 4,5
  • Verarbeitungstemperatur: 10 - 25 °C
  • Begehbarkeit: nach ca. 20 - 30 Minute(n) je nach Temperatur und Untergrund
  • Trocknungszeit: min. 24 Stunde(n) bis zur Verfugung
  • Hinweis: Für weitere technische Informationen wird auf das technische Merkblatt (Abschnitt Downloads) verwiesen.
Untergrundvorbereitung
  • Viele Natursteine wie polierte und raue Hartgesteine, raue und geschliffene Kalksteine und Betonwerkstein, Cotto, Terracotta, saugfähige, unglasierte Fliesen und Klinker etc.
  • Bei Marmor und anderen säureempfindlichen Steinarten sowie bei Feinsteinzeug Eignung vorher prüfen, ebenfalls bei schon vorher oder bereits mit anderen Produkten behandelten Flächen.
  • Die Flächen sollen vollständig ausgetrocknet, sauber und fleckfrei sein.
Produktverarbeitungshinweise
  • Flasche vor Gebrauch schütteln.
  • Mit Pinsel oder Rolle satt und gleichmäßig auftragen.
  • Bei polierten Flächen durch mehrmaliges Überwischen für gleichmäßige Verteilung sorgen.
  • Bei stark saugfähigen Oberflächen nur kleine Abschnitte behandeln. Pfützen und Tropfen vermeiden oder sofort abwischen.
  • Auf der Oberfläche sollen keine Produktreste antrocknen, Überschuss vor dem Trocknen vollständig entfernen – wichtig bei ungleich saugenden Untergrund, da es sonst zu unerwünschter Glanzbildung kommen kann.
  • Spritzer auf Holz, Glas, PVC, lackierten Oberflächen, dauerelastischen Fugen sofort mit einem (feuchten) Tuch abwischen. Die volle Wirkung entsteht innerhalb von 48 Std. In dieser Zeit Flächen nicht mit Wasser oder Öl belasten.
  • Wird die Imprägnierung als Fughilfe eingesetzt, ist darauf zu achten, dass die Fugenflanken nicht benetzt werden.
  • Nach dem Abtrocknen kann die Fläche verfugt werden.
  • Technisches Merkblatt | Natursteinimprägnierung | NSI

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 151 KB


  • Sicherheitsdatenblatt | Natursteinimprägnierung NSI

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 195 KB