menu clear Menü search Suche
Hochbau

SAKRET Dichtungsschlämme DS

Hydraulisch erhärtende, kunststoffvergütete, flexible, 1-komponentige mineralische Dichtungsschlämme

Anwendung
  • Für innen und außen
  • Für Wand und Boden
Eignung
  • Zur Oberflächenabdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit, nicht stauendes Sickerwasser sowie Negativabdichtung
  • Als Verbundabdichtung mit kunststoffmodifizierten Bitumen-Dickbeschichtungen
  • Geeignet auf festen und rissfreien Untergründen
Produkteigenschaften
  • Hydraulisch abbindend
  • Gute Haftfähigkeit
  • Abriebfest
  • Hoher Frost- / Tausalzwiderstand
  • Entspricht WTA-Merkblatt 'Vertikalabdichtung erdberührter Bauteile'
  • Für die Feuchtigkeits-Beanspruchungsklassen (FBK) A, B, A0 und B0 gem. ZDB Merkblatt
mehrweniger Produktdetails

Mengenrechner

Varianten:

  • Produktbild | Dichtungsschlämme DS | SAKRET
    grau
    Gebindegröße
    25 kg Sack
    EAN
    4005813650455
    Regionale Artikelnr.
    26102500
    Liefermenge
    1 x 42 Sack auf Palette
Alle Varianten anzeigen Weniger Varianten anzeigen

Alle Produktdetails

Mineralische Dichtungsschlämme für erdberührte Bauteile und Wasserbehälter, auch gegen drückendes Wasser

SAKRET Dichtungsschlämme DS ist eine mineralische, starre Dichtschlämme zur Abdichtung von erdberührten Bodenplatten und Außenwandflächen gegen Bodenfeuchtigkeit (Kapillarwasser, Haftwasser) und nicht stauendes Sickerwasser, zur waagerechten Abdichtung in und unter Wänden gegen kapillar aufsteigendes Wasser, zur Abdichtung erdberührter Außenwände gegen aufstauendes Sickerwasserund drückendes Wasser bis 3 m Wassersäule sowie zur Abdichtung gegen von innen drückendes Wasser auf Wasserbehältern (Schwimmbecken, Wasserspeicherbecken usw.) im Innen- und Außenbereich.

SAKRET Dichtungsschlämme DS ist gut haftfähig, abriebfest und sulfatbeständig. Sie ist nur für feste, rissfreie Untergründe geeignet.

Verarbeitung der Dichtschlämme SAKRET Dichtungsschlämme DS wird manuell mit Bürste, Quast oder Besen zweilagig aufgetragen oder alternativ aufgespachtelt.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.
  • Belegreife: nach_ca_ 3 Stunde(n) für Fliesen
  • Verarbeitungstemperatur: 5 - 30 °C
  • Haftzugfestigkeit: > 1 N/mm²
  • Kapillare Wasseraufnahme: 0.06 kg/m² h 0,5
  • Wasserbedarf: max_ 0.27 l/kg (spachteln)
  • Zusatz: Für erweiterte technischen Informationen wird auf das technische Merkblatt verwiesen.
Untergrundvorbereitung
  • Minderfeste Oberflächenschichten und Trennschichten (z. B. Schmutz, Staub, Fett, Öl, Farbreste u. ä.) sind rückstandslos zu entfernen.
  • Dichte und/oder glatte Untergründe, Zementschlämmen und nicht tragfähige Oberflächenschichten müssen entfernt bzw. aufgeraut werden.
  • Mauerwerk mit geeignetem Putz egalisieren und die Oberfläche rau abreiben.
  • Aussenecken müssen abgerundet und Innenecken mit einer Hohlkehle ausgebildet werden.
  • Der Untergrund muss fest, tragfähig und frei von Rissen sein und darf keiner Rissgefährdung unterliegen.
Produktverarbeitungshinweise
  • In einem sauberen Gefäß mit sauberem, kaltem Leitungswasser knollenfrei und homogen in plastischer Konsistenz anmischen.
  • Empfohlen wird ein Rührgerät mit 600 U / Min mit Wendel- oder Doppelscheibenrührer.
  • Zum Schlämmen mit Mauerbürste, Quast oder Besen auftragen.
  • 1. Schicht mit Quast auftragen, 2. Schicht nach Erhärten der 1. mit Quast oder Traufel auftragen.
  • Als Spachtel mit Glättkelle oder Traufel auftragen. Ebenfalls zweilagig arbeiten.
  • Technisches Merkblatt | Dichtungsschlämme DS

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 40 KB


  • Sicherheitsdatenblatt | Sicherheitsdatenblatt A5A

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 349 KB