menu clear Menü search Suche
Hochbau

SAKRET Trassnaturstein-Verlegemörtel BM TNV

Hydraulisch erhärtender, zementärer Werktrockenmörtel

Anwendung
  • Für innen und außen
  • Für Wand und Boden
Eignung
  • Zum verfärbungshemmenden Ansetzen und Verlegen von Natursteinplatten im Dickbettverfahren
  • Fliesen und Platten, Cotto
  • Betonsteinen, z. B. Terrazzo
  • Natursteinen, z. B. Quarzit, Marmor u. ä.
Produkteigenschaften
  • Geschmeidig, leicht verarbeitbar
  • Frostwiderstandsfähig
  • Verfärbungshemmend
  • Für Fussbodenheizung geeignet
  • Verfugbar nach ca. 24 Stunden (bei 20°C)
  • Spannungsarm
  • hydraulisch abbindend
  • sehr emissionsarm
mehrweniger Produktdetails

Artikel

  • Produktbild | Trassnaturstein-Verlegemörtel TNV
    grau
    Gebindegröße
    25 kg Sack
    EAN / GTIN
    4005813801154
    Regionale Artikelnr.
    01072502
    Liefermenge
    1 x 42 Sack auf Palette

Alle Produktdetails

Dickbett-Verlegemörtel mit Trasszusatz für reduzierte Verfärbungsgefahr bei Natur- und Kunststeinen

SAKRET Trassnaturstein-Verlegemörtel TNV ist ein Verlegemörtel für Wand und Boden, der für das Dickbettverfahren ausgelegt ist. Er wird eingesetzt zum verfärbungshemmenden Ansetzen und Verlegen von Fliesen und Platten, Cotto bzw. Terrakotta, Betonwerksteinen wie z.B. Terrazzo sowie von nicht durchscheinenden, verfärbungsfreien Naturwerksteinen (z.B. Solnhofener Naturwerksteinplatten, Quarzit).

Der Verlegemörtel wird in Innenräumen und im Außenbereich eingesetzt und ist im Freien frostwiderstandsfähig; im Innenbereich ist er für Fußbodenheizungen bzw. die Verarbeitung auf Heizestrich geeignet.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.
  • Hinweis: Für weitere technische Informationen wird auf das technische Merkblatt (Abschnitt Downloads) verwiesen.
Untergrundvorbereitung
  • Der Untergrund muss fest, tragfähig und frei von Rissen sein
  • Minderfeste und tragfähige Oberflächenschichten, extrem dichter und glatter Untergrund, Zementschlämme, Trennschichten (z. B.Schmutz, Staub, Fett, Öl, Farbreste u. ä.) müssen entfernt und aufgeraut werden (z. B. Blastrac-Verfahren)
  • Ein Voranstrich mit SAKRET Universalgrundierung wird empfohlen
  • In Zweifelsfällen Probeflächen anlegen, ggf. Beratung bei SAKRET anfordern
Produktverarbeitungshinweise
  • SAKRET Trassnatursteinverlegemörtel TNV in einem sauberen Gefäß mit kaltem Leitungswasser knollenfrei und homogen anmischen.
  • Empfohlen wird ein Rührgerät mit 600 U/Min. mit Wendel- oder Doppelscheibenrührer
  • Die Konsistenz ist durch Wasser- oder Trockenmörtelzugabe ggf. nachzustellen
  • Bei der Verlegung ist zu beachten, dass das Verlegematerial gut in das Mörtelbett einzuklopfen ist und immer im vollen Mörtelbett verlegt wird
  • Hohlräume können zu Wassereinbrüchen, bei Schlagregen zu Kalkauswaschungen und ggf. zu Frostschäden führen
  • Die Schichtdicke von 10-35 mm muss eingehalten werden
  • Vor dem Abbinden des Mörtelbettes sind die Fugen tief und sauber auszukratzen
  • Technisches Merkblatt | Trassnaturstein-Verlegemörtel | TNV

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 170 KB


  • Sicherheitsdatenblatt | Sicherheitsdatenblatt A4A

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 336 KB