menu clear Menü search Suche
Hochbau

SAKRET Multifix plus MFP

Hydraulisch erhärtender, zementärer Trockenmörtel

Anwendung
  • Für innen und außen
  • Für Wand und Boden
Eignung
  • Für Neubau und Instandsetzung von Schachtringen und Schachtabdeckungen
  • Zum Verankern und Befestigen von Stahlteilen, Bolzen und Steigbügeln
  • Zum Verschliessen von Durchbrüchen
Auslobung
  • WW-Schachtkopfmörtel DIN 19573 — plastisch
Produkteigenschaften
  • Verkehrsfreigabe nach 3 Stunden möglich schnell abbindend
  • Universell innen und aussen einsetzbar
  • Riss frei ausgehärtet
  • Leicht und geschmeidig zu verarbeiten
  • Hohe Druck- und Biegezugfestigkeit
  • Hoch standfest
  • Wasserundurchlässig
  • Gute Haftfähigkeit
  • Erhöhter Frost- Tausalz-Widerstand
  • Erhöhter Sulfat-Widerstand
  • Früh hochfest
  • Manuell verarbeitbar
  • Keine Grundierung oder Haftbrücke nötig (Untergrund mattfeucht vornässen)
mehrweniger Produktdetails

Mengenrechner

Varianten:

  • Produktbild | Multi Fix Plus MFP | SAKRET
    grau
    Körnungsstärke
    0 - 0.07 mm
    Gebindegröße
    25 kg Sack
    EAN
    7640151710101
    Liefermenge
    1 x 42 Sack auf Palette
Alle Varianten anzeigen Weniger Varianten anzeigen

Alle Produktdetails

Sehr schnell abbindender Schachtkopfmörtel für den Bau und die Instandsetzung von Schachtringen und Schachtabdeckungen und die Befestigung von Steigeisen

SAKRET Multifix plus MFP ist ein zementgebundener plastischer Schachtkopfmörtel für den Neubau und die Instandsetzung von Schachtringen und Schachtabdeckungen und das Setzen und Verankern von Steigeisen in Schachtbauwerken. Der Mörtel bindet schnell ab und erreicht sehr früh hohe Festigkeiten, so dass eine Verkehrsfreigabe schon nach wenigen Stunden erfolgen kann.

Die Verarbeitungszeit ist gegenüber dem ähnlichen Produkt SAKRET Multifix plus L MFPL deutlich verkürzt und beträgt etwa 5 Minuten. Der Mörtel entwickelt eine gute Haftfähigkeit, er ist wasserundurchlässig, sulfatbeständig und besonders widerstandsfähig gegen Frost und den Einfluss von Tausalzen.

Verarbeitung des Mörtels SAKRET Multifix plus MFP kann maschinell angemacht werden, wird dann aber von Hand in standfester Konsistenz verarbeitet; dabei ist zu beachten, dass der Mörtel schnell abbindet.

Beachten Sie in jedem Fall die Verarbeitungshinweise im Technischen Merkblatt sowie das Sicherheitsdatenblatt.
  • Körnung: 0 - 0.07 mm
  • Wasserbedarf: ca. 0.14 l/kg
  • Schichtdicke 1: min_ 5 mm
  • Schichtdicke 2: max_ 50 mm²
  • Max. Schichtdicke gestreckt: 100 mm (40 Vol. % Kies 4/8 oder 8/16)
  • Baustoffklassen: A1 (nicht brennbar)
  • Zusatz: Für erweiterte technischen Informationen wird auf das technische Merkblatt verwiesen.
Untergrundvorbereitung
  • Staub, lose Teile, Schalwachs, Ausblühungen, Sinterschichten und andere Trennmittel sind vom Untergrund zu entfernen (z. B. durch Sandstrahlen mit SAKRESIV Strahlmittel).
  • Der Untergrund muss vorgenässt werden. Trennende Wasserfilme auf der Oberfläche sind jedoch zu vermeiden.
Produktverarbeitungshinweise
  • Ca. 2/3 des Anmachwassers vorgeben und SAKRET Multifix plus einstreuen.
  • Mischen mit Zwangsmischer oder geeignetem Rührgerät.
  • Das restliche Anmachwasser zugeben, bis eine plastische Konsistenz erreicht ist. Mischzeit ca. 1 Minuten.
  • Nur so viel Mörtel anmischen wie innerhalb von 4 Minuten verarbeitet werden kann.
  • Bei höherer Schichtdicke SAKRET Multifix plus mit 40 Volumenprozentigem scharfkörnigem, gewaschenem, trockenem Kies der Körnung 4 – 8 mm oder 8 – 16 mm strecken.
  • In Zweifelsfällen sind Probeflächen anzulegen.
  • Technisches Merkblatt | Multi Fix Plus MFP

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 82.1 KB


  • Sicherheitsdatenblatt | Sicherheitsdatenblatt A5A

    Dateityp: PDF

    Dateigröße: 349 KB